Zagreb Villingen – SV Nußbach 1 (Samstag, 08.04.2017)

Die, aufgrund des späten Rundenstarts zumindest gefühlt, längste Wintervorbereitung seit langem liegt hinter den Nußbachern. Spinning, Step-Aerobic und vor allem sehr viele Lauf- und Halleneinheiten absolvierten die Kicker unter Aufsicht von Coach Richard Dittrich. Die vier Vorbereitungsspiele (eines davon im alljährlichen Trainingslager in Fischerbach) liefen nur bedingt erfolgreich, zwei Niederlagen, ein Unentschieden und ein Sieg gegen in etwa gleichstarke Gegner zeigten noch viel Luft nach oben auf.

Am sehr sonnigen ersten Aprilsamstag hatte das Warten schließlich ein Ende, erstes Pflichtspiel im Jahr 2017 als Tabellenführer beim Vierten NK Zagreb Villingen. Die Aufstellung hatte sich über den Winter nicht groß verändert, die Nußbacher agierten weiterhin mit nur einer echten Sturmspitze; Kreisliga B-Toptorschütze Steffen Schneider. Dieser eröffnete die Rückrunde in der 14. Minute nach einer anfänglichen Abtastphase auch mit dem ersten Treffer; nach einem Eckball setzte Kim Hör sehr gut nach und brachte den zweiten Ball erneut für das Tor der Gastgeber. Schneider reagierte am schnellsten und schob den Ball zur vielumjubelnden SVN-Führung über die Linie. Keine 120 Sekunden später bot sich dem 19-Jährigen die Chance zum 0:2. Bei seinem Schuss aus 13 Metern fehlte nicht viel, ein Abspiel auf den besserpositionierten Salvatore Guaglianone wäre jedoch sicherlich die bessere Variante gewesen.

Mit der Führung im Rücken spielten die Grün-Weißen eine halbe Stunde lang zwar keinen überragenden Fußball, die Defensive um Benjamin und Timo Kienzler ließ jedoch auch keine gegnerischen Möglichkeiten zu. Nach 30 Minuten baute der Elf von Richard Dittrich jedoch merklich ab, ging nicht mehr so konsequent in die Zweikämpfe, spielte die eigenen Bälle zu leicht zum Gegner – und gegen eine starke Villinger Mannschaft wird ein solches Verhalten auch in dieser Liga bestraft. Die Heimmannschaft erspielte sich bis zur Pause drei herausragende Gelegenheiten, bei der den Nußbachern eine starke Parade von Markus Duffner und das Unvermögen der Zagreb-Angreifer die Führung retteten.

Knapp acht Minuten vor der Pause fand ein immer länger werdender Freistoß aus dem Halbfeld mit Unterstützung der tiefstehenden Sonne leider doch noch den Weg ins Nußbacher Tor – 1:1. Direkt mit dem Pausenpfiff ergab sich wie aus dem Nichts für die Gäste die Möglichkeit, den alten Abstand wiederherzustellen; nach schönem Zuspiel von Kim Hör scheiterte der zu diesem Zeitpunkt bereits angeschlagene Steffen Schneider freistehend vor dem Torhüter.

Die ersten 15 Minuten nach dem Seitenwechsel kann man mit Vereinsbrille getrost vergessen – bis zur 60. Minute musste der SVN zwei dumme Gegentore und die Auswechslung des verletzten Angreifers Schneider hinnehmen. Beim 2:1 stand der Torschütze von NKZ zwar im Abseits, der gute Schiedsrichter erkannte jedoch zurecht, dass der Pass ungewollt von einem Nußbacher Verteidiger gespielt wurde. Auch wenn die Sterne zu diesem Zeitpunkt denkbar schlecht standen, die Hartplatzkicker steckten zu keinem Zeitpunkt auf und kamen nach Vorarbeit des eingewechselten Andreas Herdner und gutem Solo von Marius Faller durch Salvatore Guaglianone in der 66. Minute auf 3:2 heran. In der Schlussphase blieben aber die echten Gelegenheiten auf den Ausgleich aus, auch wenn gerade die eingewechselten Andreas Kreyer und Pirmin Fleig auf den Außenverteidigerpositionen noch einmal für viel Betrieb sorgen. Stattdessen traf Zagreb kurz vor Schluss zum vierten Mal an diesem Tag und sorgte für die Entscheidung.

Der SVN steht aktuell immer noch auf der „Pole-Position“ der Tabelle, hat aber nur noch zwei Punkte auf den ersten Verfolger aus Mönchweiler. Die Rückrunde könnte noch sehr spannend werden, trennen doch die ersten fünf Mannschaften lediglich fünf Punkte.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

FC Königsfeld 3 – SV Nußbach 2 (Sonntag, 09.04.2017)

Im ersten Rundenspiel im Jahr 2017 konnte unsere zweite Mannschaft ihren dritten Saisonsieg feiern.

Bei perfekten äußeren Bedingungen und einer ungewöhnlichen Anstoßzeit (11:00 Uhr) hatte der SVN in den ersten Minuten bereits gute Chancen zum 1:0, welche allerdings ungenutzt blieben.

Kurz vor dem Pausenpfiff setzte sich Roman Krebs gut durch und wurde per Notbremse vom Königsfelder Innenverteidiger gestoppt – folgerichtig zückte der Schiedsrichter die rote Karte. Der anschließende Freistoß aus knapp 20 Metern blieb in der Mauer hängen.

In der zweiten Hälfte hat man die Überzahl kaum nutzen können, da im Spielaufbau bzw. Torabschluss die nötige Konsequenz fehlte.

Bis kurz vor Spielende drängte die Zweite auf den Siegtreffer, dieser wurde dann aber erst kurz vor dem Abpfiff erzielt. Der eingewechselte Jörg Faller traf mit links im Strafraum nach guter Vorarbeit von Pirmin Fleig.

Somit bleibt am Ende ein verdienter, aber glücklicher Sieg gegen den Tabellenletzten. Im ersten Heimspiel nach der Winterpause reist mit den Sportfreunden aus Schönenbach dann der Tabellenführer nach Nußbach. Im Hinspiel gab es eine klare 0:4 Niederlage im Bregtal.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wir brauchen eure Unterstützung!

Liebe Freunde des SVN,

wir haben uns beim Vereinswettbewerb 2017 der Sparkasse Schwarzwald-Baar mit unserem Großprojekt

„Umbau Tennenplatz zum Kunstrasenplatz“

beworben und sind mit 14 anderen Vereinen in die Vorstellungsrunde eingezogen.

Ab dem 25. April 2017 stellt der Südkurier die Projekte der 15 Vereine ausführlich vor. Danach haben die Leser wie immer die Möglichkeit per Zeitungscoupon über diese Projekte abzustimmen.

Wenn ihr (oder eure Eltern, Geschwister, Großeltern, Nachbarn, Freunde, Tanten, Onkel usw.) Abonnent des Südkuriers seid, dann stimmt bitte für uns ab!

Es wäre wirklich toll, wenn ihr uns mit dieser Aktion unterstützen würdet.

Nur gemeinsam – mit der Hilfe von euch und vielen Anderen – können wir in diesem Vereinswettbewerb weiterkommen.

Jetzt schon ein herzliches Dankeschön und viele liebe Grüße

Sportverein Nußbach

Martin Kienzler

  1. Vorsitzender
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Rückrunde

Schweiß, brennende Oberschenkel, ein keuchender Atem, ein abgewetzter Platz, das Leder in den Maschen. Die Vorbereitung war intensiv und zielgerichtet. Der Blick immer wieder gerichtet auf jenen morgigen 8.April. Die Rechenspiele in den Köpfen, das Grinsen in den Gesichtern, die strahlenden Augen beim Gedanke dessen. Die Motivation ist spürbar greifbar, die Spieler brennen und nur wer wirklich brennt kann seine Mitspieler anzünden. Die scharenden Stollen werden geschnürt, das Feuer im TEAM wird entfacht………es geht endlich los!!!
Seid dabei und unterstützt unsere erste Mannschaft Auswärts in Schwenningen gegen NK Zagreb um 16:00
sowie unsere zweite Mannschaft am Sonntag in Königsfeld um 11:00.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitseinsatz vom 01.04.17

Der Spielfeldrand wurde in einer zweistündigen Aktion gesäubert.

20170401_110042

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Trainingslager in Fischerbach vom 17.03.17-19.03.17

Um sowohl die spielerischen Qualitäten, als auch die Kameradschaft vor Beginn der Rückspiele zu stärken, fand wieder ein Trainingslager statt.
Eine hohe Trainingsbeteiligung mit knapp 30 Spielern fiel positiv auf. Auch der Regen, welcher den Spielern anzusehen ist, war dabei kein Hindernis.

IMG-20170318-WA0003

Außer verschiedenen Trainingseinheiten gab es ein Testspiel gegen
den FV/DJK St.Georgen. Die Kicker beendeten die Partie mit einem Unentschieden.

Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntagmorgen,  machte sich die Mannschaft wieder auf den Rückweg.

IMG-20170319-WA0007

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft von Fischerbach!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Trainingslager in Fischerbach vom 17.03.17-19.03.17

Was wollt ihr denn?! – Kunstrasen

Maoam

Am „Fasnetsunndig“ nahmen die Mitglieder vom Sportverein Nußbach am Umzug teil. Um die Entschlossenheit hinter dem Projekt „Kunstrasen“ zu zeigen, wurde die Verkleidung gleichermaßen gewählt. Geschmückt als Fußballpatz ging es durch das Hintertal zur Dorfmitte.
Die Schlachtrufe lauteten: „Was wollt ihr denn?! – Kunstrasen“.
Symbolisch für Ausmaße des Fußballplatzes wurden 170 Kunstrasenteile in verkleinertem Maßstab an die Zuschauer verteilt.
Als erstes kleines Erfolgserlebnis wurden die Fußballer bei der Kostümprämierung mit einem Preis belohnt!

1

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Was wollt ihr denn?! – Kunstrasen

Bunter Abend am 28.01.17

 

Nußbach: Nußbacher verbringen bunten Abend in der Welt der Bücher | SÜDKURIER Online Der Vorsitzende des Sportvereins Nußbach, Martin Kienzler, begrüßte die Besucher des bunten Abends in der Turn- und Festhalle. Er freute sich sichtlich, denn viele Gäste folgten der Einladung und zeigten so die Treue zum Verein und die Beliebtheit der Veranstaltung.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Bunter Abend am 28.01.17

Winterpause

In der Nikolausfeier am 26.11 blickt der SVN auf eine positive Bilanz zurück. Mit viel Engagement vom Trainer, der Mannschaft und den neuen Spielern konnten Erfolge geerntet werden.

Die Spieltermine zur Rückrunde sind im Kalender unter Die Mannschaften auswählbar.

Außerdem findet im neuen Jahr am 28.01 wieder ein Bunter Abend statt.

Bis dahin wünscht der SVN besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

walnuts-558488_960_720

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Winterpause

Kicker bestreiten Hunderte Spiele

 

Triberg: Kicker bestreiten Hunderte Spiele – Triberg – Schwarzwälder Bote In der Hinrunde 2016/2017 ehrte der Sportverein Nußbach fünf Spieler. Der

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Kicker bestreiten Hunderte Spiele